Lösung linearer Gleichungssysteme


Lösung linearer gleichungssysteme - das finden der unbekannten variablen in den gleichungen, deren ersetzung das system in gleichheit umwandelt.

Das system der linearen gleichungen kann auf verschiedene weise gelöst werden, beispielsweise mit der Cramersche regel und der Gauß algorithmus, der Gauß Jordan verfahren und der Kronecker Capelli regel oder auf andere weise. Mit unserem service erhalten sie kostenlose online lösungen mit schritt für schritt anleitungen und erklärungen. unser rechner ist auch nützlich, wenn sie ihre eigenen berechnungen überprüfen müssen.





Lösung:






Unser Online-Service ermöglicht es Ihnen, Systeme linearer algebraischer Gleichungen auf verschiedene Weise zu lösen:

  • nach Cramers Methode (Cramer's Regel)
  • Inverse Matrix-Methode
  • nach der Gauss-Montante-Methode (Bareys-Algorithmus)
  • nach der Methode von Gauss (Methode der sequentiellen Eliminierung von Variablen)
  • durch die Gauss-Jordan-Methode (die Methode zur vollständigen Beseitigung von Unbekannten)

In diesem Fall bietet der Dienst eine Reihe von Lösungen, nicht nur die Antwort.

Außerdem können Sie das Gleichungssystem auf Kompatibilität prüfen.

  • Mit Hilfe der + und -, um die erforderliche Anzahl von Variablen in der Gleichung. Wenn Ihre Gleichung, keine der Unbekannte sind dann lassen Sie einfach die Felder leer (leer).
  • Geben Sie in Zellen die Koeffizienten (Werte) für Unbekannte an. Wenn die Quelldaten auf x1 x2 und so weiter, in der Zelle vor der Offenlegung des Unbekannten, geben Sie 1.
  • Werte für Unbekannte können sein:
    • ganze Zahlen: 7, -3, 0
    • Dezimale (endliche und periodische) Brüche: 7/8, 6.13, -1.3(56), 1.2e-4
    • arithmetische Ausdrücke: 1/2+3*(6-4), (6-y)/x^3, 2^0.5
  • Klicken Sie dann auf die Schaltfläche mit dem Namen der gewünschten mathematischen Operation.
  • Die Werte in den Lösungsergebnissen können mit der Maus in das Quelldatenfeld gezogen werden.


Lineares Gleichungssystem (theorie)

Teilen Sie diesen Link: